Die Stadt Wülfrath sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Verwaltungsfachwirt*in (w/m/d)

für das Jugendamt. 

Die Wirtschaftliche Jugendhilfe ist ein Sachgebiet im Jugendamt und direkt der Jugendamtsleitung unterstellt. Die Tätigkeit erfolgt in enger Zusammenarbeit mit den sozialpädagogischen Fachkräften des Allgemeinen Sozialen Dienstes.

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 10 TVöD-VKA . Die Besetzung erfolgt unbefristet. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 18 Stunden (plus 4 Wochenstunden vorerst befristet bis 31.03.2026).

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Wirtschaftliche Bearbeitung der Hilfen zur Erziehung gemäß SGB Vlll
  • Prüfung der örtlichen Zuständigkeit
  • Antragstellung auf Fallübernahmen gegenüber anderen Kommunen
  • Kostenübernahme Leistungsträger
  • Erstellung von Bewilligungs-, Einstellungs- und Änderungsbescheiden
  • Anmeldung/Umsetzung von Kostenerstattungsansprüchen gegenüber anderen Kommunen und Sozialleistungsträgern
  • Prüfung/Zahlbarmachung von Rechnungen für ambulante, teil- und vollstationäre Hilfen
  • Teilnahme an dem Entscheidungsgremium
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten für das Jugendamt
  • Prüfung von Handkassen des Jugendamtes

Ihre Qualifikationen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt*in (w/m/d) bzw. Abschluss des Angestelltenlehrgangs II
  • Mehrjährige Erfahrung in sozialrechtlichen Aufgabenbereichen erwünscht
  • gutes mündliches sowie schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Verhandlungssicherheit
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen (Word, Excel, Outlook) sowie die Bereitschaft sich in andere IT-Programme einzuarbeiten
  • Bereitschaft für Team-und Supervisionssitzungen / Fortbildungen
  • Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Wülfrath ist wünschenswert

Ihre Persönlichkeit:

  • Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Engagierte und motivierte Arbeitsweise
  • Zuverlässigkeit und selbständiges Arbeiten
  • Hohe soziale Kompetenz
  • Konflikt- und Kritikfähigkeit
  • Flexibilität und Kreativität

Wir bieten:

  • Verantwortungsvolle, vielseitige und spannende Tätigkeit
  • Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
  • Gründliche Einarbeitung und motiviertes Arbeitsumfeld
  • Bezahlung und Eingruppierung nach EG 10 TVöD-VKA
  • Wochenarbeitszeit von 18  Stunden unbefristet zuzüglich 4 Stunden vorerst befristet bis 31.03.2026
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung
  • Jahressonderzuwendung und Leistungszulage
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jobbike-Leasing
  • Betriebliche Krankenzusatzversicherung

Fachliche Anfragen – gerne auch im Vorfeld einer Bewerbung – richten Sie bitte an die Amtsleiterin des Jugendamtes:
Frau Habermann
Tel. 0 20 58/18-3 07

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung