Die Stadt Wülfrath sucht zum nächstmöglichen Termin eine*n

Umweltreferent*in (w/m/d) für das Stadtplanungsamt.

Die Stelle ist nach TVöD-VKA Entgeltgruppe 11 bewertet. Die Besetzung erfolgt unbefristet in Vollzeit. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Umweltprüfungen/-berichte in der Bauleitplanung
  • Bearbeitung von Fragen des Natur- und Artenschutzes gem. Naturschutzrecht, z. B. in der Bauleitplanung
  • Führung des Ökokontos und Organisation von Kompensationsmaßnahmen
  • Beratung der Öffentlichkeit und der Fachämter bei allgemeinen Fragen des Umweltschutzes
  • Federführung bei der Bewirtschaftung des kommunalen Waldes, einschließlich Vertretung der Stadt in der Forstbetriebsgemeinschaft
  • Federführung bei der Lärmaktionsplanung gemäß BImSchG
  • Federführung für das Sachgebiet Altlasten, einschließlich Führung des Altlastenkatasters
  • Beratung bei städtischen Grundstücksgeschäften und Sanierungsplanung für kontaminierte städtische Liegenschaften
  • Verknüpfung fachübergreifender Themen (z.B. Mobilität, Umwelt, Nachhaltigkeit, Klimaschutz)
  • Geschäftsführung des Ausschusses für Umwelt, Mobilität und Digitalisierung

Wir freuen uns auf  Bewerber*innen mit folgenden Qualifikationen:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Umweltschutz, Umweltingenieurwesen, Umweltwissenschaften, Landschaftsarchitektur, Georessourcenmanagement, Geographie oder vergleichbare Studiengänge mit nachzuweisender Vertiefung in Umweltplanung oder einer gleichartigen Fachrichtung
  • Erfahrung in verwaltungstechnischen Abläufen ist von Vorteil
  • Kompetenz und Erfahrung in der Zusammenarbeit in interdisziplinären Projektgruppen, Planungsprozessen sowie im Projektmanagement
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen (Word, Excel, Outlook), Kenntnisse in CAD und GIS sowie die Bereitschaft sich in andere IT-Programme einzuarbeiten
  • Eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Wülfrath wäre wünschenswert

Ihre Persönlichkeit:

  • selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten mit einem hohen Maß an Eigeninitiative und fachlicher Kompetenz sowie Aufgeschlossenheit gegenüber gesellschaftlichen und rechtlichen Entwicklungen
  • Engagierte und motivierte Arbeitsweise
  • selbstständige wie auch team- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • sicheres Auftreten im Umgang mit Firmen, Planungsbüros sowie politischen und öffentlichen Gremien
  • Verhandlungsgeschick auch in Konfliktsituationen
  • Einfühlungsvermögen im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern

Wir bieten:

  • verantwortungsvolle, vielseitige und spannende Tätigkeit
  • Mitarbeit in einer modernen Kommunalverwaltung
  • offene und teamorientierte Führungskultur mit kurzen Entscheidungswegen
  • gute Fortbildungsmöglichkeiten
  • Bezahlung und Eingruppierung nach TVöD EG 11
  • Wochenarbeitszeit von 39 Stunden
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung sowie die Möglichkeit nach Ablauf der Probezeit, teilweise im Home-Office zu arbeiten
  • Jahressonderzuwendung und Leistungszulage
  • Betriebliche Altersvorsorge

Fachliche Anfragen – gerne auch im Vorfeld einer Bewerbung – richten Sie bitte telefonisch an die Amtsleitung des Stadtplanungsamtes:
Herrn Alexander Grothues unter 0 20 58/18-2 64 oder
Frau Lisa Schulte unter 0 20 58/18-2 37

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung