Die Stadt Wülfrath sucht zum nächstmöglichsten Termin

eine*n Bauingenieur*in (m/w/d), (Diplom (FH)/Bachelor) für den Bereich Straßenbau

zur Verstärkung des Teams für das Tiefbauamt im Dezernat Planen und Bauen

Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 11 TVöD. Die Besetzung erfolgt unbefristet. Die regelmäßige Wochenarbeitszeit beträgt 39 Stunden.

Ihre wesentlichen Aufgaben:

  • Aufbau eines Erhaltungsmanagements der städtischen Straßenverkehrsanlagen 
  • Erstellung eines gemeindlichen Straßen- und Wegekonzeptes
  • Ingenieur- und verwaltungsmäßige Abwicklung von Baumaßnahmen im Straßen- und Kanalbau, Bauüberwachung und Bauoberleitung dieser Maßnahmen
  • Vorbereitung und Abwicklung von Ingenieurverträgen und Betreuung von Ingenieurbüros bei externen Planungsaufträgen
  • Steuerung und Kontrolle von Ver- und Entsorgungsunternehmen sowie anderer Leitungsträger, z.B. n. TKG § 68 bei Aufbrucharbeiten im städtischen Verkehrsraum
  • Mitwirkung in Bauleitplanverfahren, Bauanträgen und bei Planungen Dritter

Ihre Qualifikation:

  • Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Vertiefungsrichtung Verkehrswegebau / Straßenbau (Diplom/Bachelor)
  • Fähigkeit zum Bearbeiten besonders komplexer Sachverhalte
  • Erfahrung und eigenständiger Umgang mit allgemeinen EDV-Anwendungen (MS-Office), GIS Kenntnisse sind wünschenswert.
  • Verantwortungsbewusstsein, Eigeninitiative, gute Organisationsfähigkeit und Belastbarkeit
  • Selbstständige wie auch team- und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse B (alte Klasse 3) und die Bereitschaft, den eigenen PKW zu dienstlichen Zwecken – gegen Kostenerstattung nach Landesreisekostengesetz- zu nutzen.
  • Gute Kenntnisse der deutschen Sprache in Wort und Schrift 
  • Eine Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Wülfrath ist wünschenswert

Wir bieten:

  • Mitarbeit in einer modernen Kommunalverwaltung mit einem hohen Maß an Eigenverantwortung
  • Verantwortungsvolle, vielseitige und spannende Tätigkeit
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre 
  • Flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
  • Offene und teamorientierte Führungskultur
  • Gründliche Einarbeitung und motivierendes Arbeitsumfeld
  • Bezahlung und Eingruppierung nach EG 11 TVöD 
  • Jahressonderzuwendung und Leistungszulage
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Gleitzeitregelung
  • Möglichkeit teilweise im Home-Office zu arbeiten
  • Wochenarbeitszeit von 39 Stunden
  • Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten
  • Jobbike-Leasing

Fachliche Anfragen – gerne auch im Vorfeld einer Bewerbung – richten Sie bitte an den Amtsleiter des Tiefbauamtes,
Herrn Andreas Glahn
Tel. 0 20 58/18-3 17

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung